Header
Mainnav

aktuelles


Bauleiter (m/w/d) gesucht!








Zur Stellenausschreibung

Sanierung 248

Bei diesem Projekt wurde eine Villa mit Ladengeschäft aus den 20er Jahren saniert und modernisiert. Im ehemaligen Ladengeschäft ist nun eine kieferchirurgische Praxis untergebracht.




Weiter zum Projekt 248

Fast fertig!

Die Bauarbeiten auf dem durch uns geplanten Weingut neigen sich dem Ende zu.
Diese Woche wird die Terrasse und in den kommenden Wochen dann auch der restliche Außenbereich fertiggestellt. Im Oktober sollen dann auch die letzten Arbeiten in der Vinothek abgeschlossen werden.

Weiter zu den Bildern


Pflasterarbeiten

Bei diesem Projekt ist der Rohbau weitgehend abgeschlossen. Nach den Pflasterarbeiten folgen die Abdichtung des Daches sowie die Isolierung.




Weiter zu den Bildern


Architektenaward 2020

Smarthome im Taunus
Unser Projekt 053 ist beim Heinze-ArchitektenAWARD ´20 nominiert.



Weiter zum Projekt 053
Weiter zum Award

Architektenwelt

Haus 053
Einmal mehr wurde unser Smarthome im Taunus veröffentlicht. Dieses Mal auf dem Online-Blog von Architektenwelt.com.



Weiter zum Projekt 053
Weiter zum Blog

HAUS 234

Eingerüstet
Das Gerüst für die Sanierung dieses Bestandsbaus in Frankfurt steht, die Arbeiten gehen in die nächste Phase.



Weiter zum Projekt 234
Weiter zu den Bildern


IHK-Auszeichnung: Ausbildungsbetrieb 2020

Dieses Jahr gilt es für zwei unserer drei Auszubildenden, die Abschlussprüfung zu absolvieren.

Weingut 104

Umbau des Rheinhessischen Weinguts.
Auf dem ersten Foto ist die Einfahrt zum Weingut zu sehen, rechts die Lagerhalle mit Werkstatt, links der verglaste Eingang in die Vinothek.



Mehr anzeigen
Die Aussicht von der Terrasse in die Reben lädt zum Verweilen und zum Verkosten der Weine ein.

Die Wahl des Steins fiel auf gespaltenen Kalk aus dem Tertiär, passend zu den Weinbergböden und den Häusern der Gegend, die mit Steinen aus der Region gebaut wurden.

Weiter zum Projekt 104
Weiter zu den Bildern


HAUS 235

Aufnahmen der Schwert-Treppe.
Hier ist zunächst die provisorische Baustellentreppe eingehängt, welche anschließend durch die endgültigen Stufen ersetzt wird.




Mehr anzeigen
Auf der anderen Seite werden die Stahlkonsolen für die Schwert-Treppe fixiert und im nächsten Arbeitsgang eingegossen.

Im Wohnraum wird dann ein an der Decke befestigtes Glasgeländer auf ästhetische Weise für Sicherheit sorgen.

Weiter zum Projekt 235
Weiter zu den Bildern

Haus 234

Bei dieser Sanierung in Frankfurt am Main konnte der Bauherrschaft der Wunsch nach einem eignen Weinkeller erfüllt werden.





Mehr anzeigen

Neben dem Weinkühlschrank auf der linken Seite bieten Regale in verschiedenen Varianten Platz für über 1200 Flaschen.
In der Mitte des Raumes lädt ein Block aus sechs Regalen zum Verkosten der Weine ein.
Zur Präsentation von besonderen Weinen in Magnum-Flaschen wurden neben der Tür einzelne Wandregale angebracht.


Weiter zum Projekt 234
Weiter zu den Bildern

Klar und Kraftvoll

In der aktuellen Ausgabe des Architekturmagazins CUBE wird eines unserer Bauvorhaben vorgestellt.


Print-Artikel aufrufen
Online-Artikel aufrufen

Weiter zum Projekt 053

Haus 234

Das Masterbad und die individuell angefertigte Sauna dieses Projektes wurden durch unsere Innenarchitekten, in Zusammenarbeit mit unserem Partner Lichtgestalt, entworfen.

Die Saunabänke werden durch LED-Bänder indirekt beleuchtet und tragen so zur Wohlfühlatmosphäre bei.

Mehr anzeigen
Ein weiteres Highlight ist die multifunktionale Dusche, welche wahlweise per Handbrause, Rainshower-Duschkopf oder über den Schwallauslauf genutzt werden kann.


Weiter zum Projekt 234
Weiter zu den Bildern


Weingut 104

Die Arbeiten an dem aufstrebenden rheinhessischen Weingut sind in die nächste Phase getreten:
Das Hochregallager für Paletten mit Flaschenkisten sowie anderes Material ist bereits aufgestellt. Die Regale werden mit Gabelstaplern beschickt, die über den flügelgeglätteten Beton rollen.


Mehr anzeigen
Im Außenbereich wurde großflächig Verbundpflaster verlegt und die Wände verputzt. Die vertikalen Fensterbänder konterkarieren den horizontalen Baukörper und bringen viel Tageslicht in die Räume und Hallen.
Im Innenbereich ist in den Fluren die Elektrik vorbereitet, auf die im Nachgang der Fußboden aufgebracht wird.


Weiter zum Projekt 104
Weiter zu den Bildern


HAUS 209

Bei diesem BVH am Main wurden die Elementdecken verbaut.
Sie werden im Werk vorproduziert und dann an Ort und Stelle mit einem Kran auf die passende Position gebracht.
Die grauen Einbautöpfe sind zuvor geplant und im Werk eingelassen worden, sie sind für die deckenbündigen Leuchten vorgesehen.

Weiter zum Projekt 209
Weiter zu den Bildern


HAUS 174

Dieses repräsentative dreigeschossige Einfamilien-Smarthome in Hanglage zeichnet sich optisch durch die Lamellierung des Eingangsbereichs mit Lärchenholz an der Straßenfront aus. Es ist hochwertig ausgestattet und bietet seinen Bewohnern ein hohes Maß an Komfort.


Weiter zum Projekt 174


HAUS 234

Um den Keller abzudichten, wurde rund um das Haus freigegraben.
Anschließend wird die Kelleraußenwand beschliffen, damit die im Nachgang aufzubringende Abdichtung gut auf dem Untergrund haftet. Zum Schluss wird der Bitumenanstrich aufgetragen.


Weiter zum Projekt 234
Weiter zu den Bildern


Haus 053

Die Bauherrenfamilie freut sich über ihr neues Zuhause im Taunus.

Nachdem sie sich eingelebt hat und auch die Außenanlagen fertiggestellt wurden, konnten nun professionelle Fotos aufgenommen werden.


Weiter zum Projekt 053

Haus 176

Auch der Innenausbau bei diesem Bauvorhaben schreitet voran.
Für die L-förmig entworfene Küche mit Mittelinsel wird gerade die Dunstabzugshaube installiert, deren Verkleidung die gleiche Größe hat, wie die Kochinsel. Darüber liegt der Luftraum mit dem Lounge-Bereich.


mehr anzeigen
Auch der Dreiseitkamin ist im Bau. Es sind noch einige Arbeiten zu erledigen aber es ist bereits zu ahnen, wie es werden wird.

Weiter zum Projekt 176
Weiter zu den Bildern


Haus 176

Der Baufortschritt dieses Objektes im Odenwald ist klar erkennbar.

Zum Zeitpunkt der Drohnenaufnahmen wurden gerade die Fensterscheiben in die Rahmen eingesetzt, wie an den blauen Transportgestellen gut zu erkennen ist.


mehr anzeigen
Im Obergeschoss sollten parallel die Abdichtungen der Balkone geklebt werden. Da schlechtes Wetter gemeldet war, wurde das gesamte Obergeschoss mit einem Regenschutz überspannt.

Weiter zum Projekt 176
Weiter zu den Bildern


Haus 259

Entworfen wurde dieses Einfamilienhaus für eine in Stadtnähe gelegene Hanglage. Durch seine Lage bietet der Neubau die Aussicht über die Stadt und in die Ferne.
Umgeben ist das großzügig geschnittene Gebäude talseits mit großflächigen Terrassen, die mit ihrer Süd-West-Ausrichtung den Aufenthalt im Freien und den Blick ins Tal nahelegen.

Weiter zum Projekt 259


Frohe Weihnachten!

Das Team von Karl Kaffenberger wünscht Ihnen besinnliche Weihnachten – verbringen Sie eine schöne Zeit mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind!


-Bild vergrößern-


Haus 250

Der Umbau eines Bestandshauses mit Stehfalzdeckung zu diesem Gebäude findet auf einem Bergstraßengrundstück statt.
Das Bild zeigt die neue Gartenseite mit Pergola und Natursteinaußenkamin im Hintergrund.

Weiter zum Projekt 250


Haus 059

Dieser Entwurf wirkt kompakt und dennoch frisch und leicht.
Es erschließt sich dem Betrachter nicht auf den ersten Blick, dass es sich um ein mittig geteiltes Doppelhaus handelt.
Jeder Part hat einen Carport an seiner Seite.
Das Haus ist komplett unterkellert, die Kellerräume erhalten durch die installierten Lichtschächte Tageslicht.

Weiter zum Projekt 059


Haus 235

Dieses Bauvorhaben an der Bergstraße nimmt Gestalt an.
Hier können Sie Fotos der Baustelle sehen.


Weiter zum Projekt 235
-Weiter zu den Bildern-


Haus 246

Dieses teilunterkellerte Haus im Taunus verbindet den Satteldachtypus mit einem kubisch ausgelegten Wohnbereich, es zeichnet sich also durch die aktuelle Interpretation des Klassikers ´Satteldach´ sowie seinen offenen Grundriss und üppig bemessene Raumhöhen aus.

Weiter zum Projekt 246


Haus 242

Ein im Taunus auf großem Eckgrundstück gelegenes Einfamilienhaus sollte auf Wunsch der Eigentümer komplett saniert und umgebaut werden.
Der Entwurf ergab ein im Grundriss S-förmiges Haus, dessen nordöstlicher Flügel auf markante Weise optisch mit Naturstein-Fassadenplatten verkleidet und dadurch optisch abgesetzt ist.
Im Untergeschoss wurden zwei Gästezimmer mit separater Ankleide, Fitnessbereich und Gästebad platziert.

Weiter zum Projekt 242


Haus 225

Straßenseitig begegnen die versetzten Blöcke dieses Einfamilienhauses dem Betrachter geschlossen – zur Gartenseite dagegen öffnet sich das großzügig geschnittene Gebäude komplett der Natur und dem Licht.
Dieses freistehende Einfamilienhaus ermöglicht durch die Hanglage seinen Bewohnern einen Panoramablick, noch unterstützt durch die hohe Eckverglasung des Wohnbereichs.


Weiter zum Projekt 225


Haus 231

Der Neubau dieses Einfamilienhauses an der Bergstraße ist in drei Geschosse gegliedert – Untergeschoss, Erdgeschoss und Staffelgeschoss.
Straßenseitig begegnet dieses Haus reserviert, zum Garten hin hell und mit freundlicher Offenheit.
An der Straßenseite wird der Besucher außen von der teilintegrierten Garage und dem überdachten Eingang empfangen, beim Betreten des Hauses beeindruckt die zweigeschossig ausgeführte, verglaste Galerie.

Weiter zum Projekt 231


Haus 194

Dieser Bungalow wurde in kostenorientierter Holzständerbauweise konzipiert.
Durch das offene Raumkonzept wirkt der kleine Bungalow allerdings großzügiger als anhand der reinen Quadratmeterzahl zu erwarten wäre. Besonderen Wert legte der designaffine Bauherr auf die Verwendung natürlicher Baumaterialien.

Weiter zum Projekt 194


Haus 219

Das Gebäude liegt auf einem Taunus-Hanggrundstück, die Garage, von der aus man nach Wunsch über die Treppe oder den Aufzug bequem
in´s Hausinnere und nach oben gelangen kann, ist weitgehend in´s Gelände integriert.
Dominant für den Eindruck von außen wie von innen ist die Front der Panoramascheiben, die den freien Blick in die Landschaft erlauben und im Gegenzug eine lichte, leichte und freundliche Atmosphäre im Innern erzeugen.

Weiter zum Projekt 219


Haus 176

Der Bau dieses am Hang liegenden Einfamilienhauses im Odenwald geht stetig voran.
Zu sehen sind hier Fotos der Baudokumentation.


Weiter zum Projekt 176
-Weiter zu den Bildern-


Haus 234

Die Frankfurter Doppelhaushälfte aus den Fünfziger Jahren ist einschließlich des Untergeschosses von Grund auf zu sanieren und neu zu gestalten.
Das Gebäude liegt etwas von der Straße zurückgesetzt, hat einen Vorgarten, ist unterkellert und erhält ein ausgebautes Dachgeschoss mit Dachfenstern und Gauben.
Die Fassade wird durch moderne Fenster und Fensterläden ästhetisch der anliegenden Haushälfte angenähert.
Die Erschließung erfolgt zusätzlich zur bereits vorhandenen Treppe durch den neu installierten Aufzug.

Weiter zum Projekt 234


Haus 004

„Althaus modernisieren“ wurde im Jahr 1973 gegründet, macht also seinen Lesern seit 46 Jahren Lust auf historische Häuser und liefert Anregungen für Leute, die Freude an einem Renovierungsvorhaben haben, es in die Tat umsetzen wollen und konkrete Anregungen für Ihr persönliches Projekt suchen.
In der Ausgabe Oktober/ November 2019 wurde eines unserer Bauvorhaben unter dem Titel "Perfektes Privat-Spa" veröffentlicht.


-Zum Artikel- Weiter zum Projekt 004


Haus 163

Diese Visualisierung zeigt ein Badezimmer, das für ein Einfamilienhaus bei Würzburg entworfen wurde.
Der Boden und die Fußbodenleisten bestehen aus kalibrierten Feinsteinzeugfliesen, am Boden im Format 60 x 120 cm. Durch die Kalibrierung ist eine sehr schmale Fugenbreite zu erreichen. Der große Spiegelschrank ist in die Wand eingelassen und auch die Wasserhähne sind in die Wand integriert.
Die Armaturen stammen von Dornbracht, in der Dusche kam der Duschkopf ´Big Rain´ zum Einsatz.
Die elegante dünnwandige Badewanne nach einem Entwurf von Carlo Colombo, ist aus dem Haus Antonio Lupi.


-Bild vergrößern-


Haus 235

Diese beiden Aufnahmen zeigen die Baugrube eines BVHs an der Bergstraße.
Auf dem ersten Foto ist die verdichtete Schotterschicht als Grundlage für die Bodenplatte zu sehen, rechts die Bodendurchführung der Entwässerung, am hinteren Ende der Baugrube Mauerscheiben zur straßenseitigen Hangabfangung.
Das zweite Bild zeigt die Schalarbeiten zum Gießen der Bodenplatte, die Bodendurchführung der Entwässerung wird mit eingegossen.


-Weiter zu den Bildern-


Haus 218

Es handelt sich um Aufnahmen der Baudokumentation zur Sanierung eine Bestandsgebäudes im Odenwald.
Die Sanierung ist bereits weit vorangeschritten, aber noch nicht vollständig abgeschlossen.


-Weiter zu den Bildern-


Haus 150

Dieses Einfamilienhaus liegt in terrassierter Hanglage an der Bergstraße.
Optisch wirkt der Farbkontrast der anthrazitfarbenen Rahmen mit dem weißen Verputz charakteristisch.

Das Dach der in den Hang gebauten Garage wird begrünt, von hier führt ein Außenlift zur Erdgeschoßterrasse.
Im Innenbereich ist das Haus durch ein mittig gelegenes Treppenhaus und einen zweiten Aufzug erschlossen.

Weiter zum Projekt 150


Haus 173

Die beiden sich gegenüberliegenden Trakte der ehemaligen Produktions- und Lagerhallen auf dem ca. 8000 qm großen Firmenareal waren zu sanieren, durch Wohnbebauung zu ergänzen und durch Neugestaltung aufzuwerten.

Weiter zum Projekt 173


Haus 104 - Weingut B.

Die über Jahrzehnte und in sechs Bauphasen in den Jahren zwischen 1970 und 2007 entstandenen Gebäude entsprachen nicht mehr den Anforderungen der Bauherrenfamilie – das gesamte Ensemble sollte auf einen zeitgemäßen Stand gebracht und den sowohl veränderten wie gewachsenen Erfordernissen angepasst werden.

Weiter zum Projekt 104


Haus 176

Dieses unterkellerte Einfamilienhaus entsteht an einer Hanglage im Odenwald.
Der Blick geht über die im Tal liegende Altstadt der Ortschaft auf die gegenüberliegenden, südwestlich gelegenen Odenwaldberge.

Weiter zum Projekt 176


Haus 215

Dieses Einfamilienhaus in Taunus-Hanglage öffnet sich mit allen drei Geschossen zur Gartenseite.
Ermöglicht wird dies neben dem Einsatz von viel Glas auch durch die ungewöhnliche, winklige Gebäudeform des geöffneten L, die sich am Geländeverlauf und dem Sonnenstand orientiert.

Weiter zum Projekt 215


Althaus Modernisieren - Haus 006

"Architekt Karl Kaffenberger verwandelte das Dachgeschoss des großelterlichen Hauses vom Speicher in eine schicke, lichtdurchflutete Traumwohnung."

Weiter zum Projekt 006 -Weiter zu den Bildern-


Schülerpraktikantinnen

Emily und Nicole absolvierten in unserem Büro ihr Praktikum.
In Form von Grundrissen, Ansichten und Schnitten haben sie sich ihr Traumhaus entworfen.

-Weiter zu den Bildern-


Veröffentlichung bei Homify

Diese russischsprachige Würdigung unseres Hideaways im Odenwald stellt die Frage, wie man sich modernes Leben in der Natur vorstellen kann – und lobt unser Projekt als prototypische Umsetzung dafür.
Besonders hervorgehoben werden die Panoramafenster, welche dazu beitragen, das Gebäude als „Sommerresidenz der Zukunft“ zu bezeichnen. Es wird auch auf die Kosten der Fenster eingegangen und diese mit Preisangaben für den russischen Markt berechnet sowie die Tauglichkeit bis minus 30 Grad bedacht. – Für unsere Breiten und die Winter der letzten Jahre eher amüsant. Hervorgehoben werden aber auch die stilvolle Küche und das Innendesign des Hauses, welches Modernität und Wärme vereint.

-Weiter zum Artikel-


Haus 224

Im Grünen und in unmittelbarer Nähe zum Main wird dieses Bauvorhaben realisiert.
Die Fassade des Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung ist wesentlich in Weiß und Anthrazit gehalten.


Weiter zum Projekt 224


Haus 209

"Dieses Smarthome entsteht am Mainufer.
Schon von weitem sticht die Kombination aus Verputz, großen Fensterflächen und Serpentin-Naturstein in´s Auge."


Weiter zum Projekt 209


Frohe Weihnachten!

Das Team von Karl Kaffenberger wünscht Ihnen besinnliche Weihnachten – verbringen Sie eine schöne Zeit mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind!



-Bild vergrößern-


Neubau Haus 200

Dieses Projekt entsteht an der Bergstraße, mit tollem Ausblick in die Rheinische Tiefebene.


Weiter zum Projekt 200


Comfortplan - Interview

Karl Kaffenberger wurde vom Onlineportal Comfortplan zum Thema Inneneinrichtung befragt.
Das Interview kann hier aufgerufen werden.
Wir sind unter Punkt 12 zu finden.





Cube-Magazin - Rückzugsort

Wir freuen uns, erneut mit einem unserer Bauvorhaben im CUBE-Magazin vertreten zu sein!

-Artikel Seite 1 aufrufen-
-Artikel Seite 2 aufrufen-




Schülerpraktikantinnen

Lilli und Jasmin - zwei Schülerinnen absolvierten in unserem Büro ihr Praktikum.
In Form von Grundrissen, Ansichten und Schnitten haben sich die beiden ihr Traumhaus entworfen.

-Weiter zu den Bildern-


Richtfest Haus 086

Schöner Anlass - für eines unserer Bauvorhaben feierten wir zusammen mit den Bauherren das Richtfest.


Weiter zum Projekt 086 -Weiter zu den Bildern-


Neubau Haus 216

Nur 800 Meter vom Mainufer entfernt liegt, in unmittelbarer Feldrandlage, dieses Grundstück - ein modernes Haus in nahezu ländlicher Umgebung.


Weiter zum Projekt 216


Cosmea & Yucca

Die Morgensonne dieser Spätsommertage bringen die Cosmea zum Leuchten.

-Weiter zu den Bildern-


Planung mit Drohne

Das ist kein Besuch von Aliens, sondern lediglich die Arbeit mit aktueller Technik:
Hier wird gerade auf einer unserer Baustellen mittels Drohne und Datenbrille erkundet, wie die Aussicht der verschiedenen Geschosse in die Umgebung sein wird.
Das hilft bei der Planung des Projekts, da der Bauherr einen Blick auf die Festung Königstein haben möchte.

-Weiter zum Bild-


Baustellenfotos - Haus 107

Diese Baustellenfotos von der Bergstraße zeigen zum einen den Blick auf eine der beiden Baustellen, bei der gerade das dritte Geschoss fertiggestellt wird sowie die Aussicht über die Arbeitsmittel in die Rheinische Tiefebene.
Schön zu sehen auch der Hangverlauf und die Aussicht Richtung Süden.
Man kann die Hanglage der Grundstücke erahnen; in früheren Zeiten war das Gelände ein Wingert.


-Weiter zu den Bildern- Weiter zum Projekt 107


Baustellen-Schwerttreppe - Haus 086

Diese Baustellen-Aufnahme zeigt eines unserer Projekte an der Bergstraße.
Die extra für die Baustelle eingehängten Stufen für die Schwerttreppe, werden nach Beendigung der Bauarbeiten durch beleuchtete Holzstufen ersetzt.


-Weiter zu den Bildern- Weiter zum Projekt 086


Bericht im Kranmagazin

Die hier gezeigten Fotos dokumentieren den Wechsel von einem Untendreher-Kran zu einem Obendreher-Kran für zwei unserer Baustellen an der Bergstraße.
Dies war eine technische Herausforderung, da die Baustellen, auf dem Gelände eines ehemaligen Weinbergs liegend, ein extremes Gefälle aufweisen und darüber hinaus die Zufahrtsstraße sehr schmal ist.
Unser Kollege Deniz Aydogan plante und organisierte diesen Kran-Wechsel vorbildlich.
In sehr guter Zusammenarbeit mit den Firmen Hellmich Kranservice aus Riedstadt und der Firma Eurogru wurde der Kranwechsel in schwierigem Gelände und unter erschwerten Bedingungen vollzogen. Für Kenner: Ein 5-Achser, Grove GMK 5130-1 wurde in Stellung gebracht.
In über 40 Meter Höhe verbolzten die Eurogru-Monteure Teile des Hauptauslegers, um dessen Länge auf 35 Meter zu erweitern.

Der Bericht unter dem Titel „So macht Bauen Spaß“ findet sich in: „Kranmagazin. Das internationale Fachmagazin für Kran- und Hebetechnik“ 119, 22. Jahrgang, März/ April 2018, auf den Seiten 30-32.

-Weiter zu den Bildern-


Taunus-Villa

Die Sanierung dieser denkmalgeschützten Taunus-Villa schreitet hervorragend voran, das schöne Frühlingswetter hilft hierbei auch etwas mit.
Zur Zeit wird die Fassade überarbeitet.

Dieses Anwesen kann bereits auf eine bewegte Geschichte zurückblicken.
Die Villa wurde zu Ende des 19. Jahrhunderts nach dem Entwurf eines angesehenen Architekten erbaut – ein repräsentatives, großvolumiges Bauwerk historistischen Stils.
Nun wird sie nach längerem Leerstand auf hohem Niveau für private Eigentümer wiederhergestellt.
Parallel dazu entsteht ein Neubau auf dem Grundstück.

-Weiter zu den Bildern-


Mitarbeiter gesucht

Das Team von Karl Kaffenberger Architektur | Einrichtung sucht Verstärkung in den Bereichen Entwurfsplanung, Projektsteuerung, Büroorganisation und Werkstudenten!

-Weiter zu den Stellenangeboten-


Kleinigkeit

Man sieht es hier soeben:
Im Großen wie im Kleinen
gibt´s immer was zu heben.


-Weiter zum Bild-


Veröffentlichung bei Homify - Haus 006

Es freut uns sehr, dass dieses Projekt im Odenwald gerade auf der Online-Plattform ´Homify´ mit einem Einzelbeitrag gewürdigt wurde.

-Weiter zum Artikel-
Weiter zum Projekt 006


Safety first!

Sicherheit wird bei uns in jeder Lebenslage groß geschrieben.

-Weiter zum Bild-


Schülerpraktikum

Drei Schul-Praktikantinnen des Gymnasiums Michelstadt entwarfen und zeichneten in den zwei Wochen, die sie bei uns waren Häuser nach eigenen Vorstellungen in Grundriss, Ansicht und Schnitt.

-Weiter zu den Bildern-


Bauarbeiten an der Bergstraße

Für die Bauarbeiten an der Bergstraße war ein Wechsel des Krans und eine Verlängerung des Auslegers nötig - extreme Arbeit in extremem Gelände.
Wenn das Haus allerdings fertig und die Bewohner eingezogen sein werden, genießen sie den Ausblick bei jedem Blick aus dem Fenster oder Gang auf die Terrasse.

-Weiter zu den Bildern- -Weiter zum Projekt 086-
Weiter zum Projekt 107


Winterimpression

Noch hält die Kälte an, aber der Frühling kündigt sich bereits an, es kann nicht mehr lange dauern.

-Weiter zum Bild-


Best of Houzz 2018

Auch dieses Jahr wieder erhalten: Best of Houzz Award

-Weiter zum Bild- -Weiter zum Houzz-Profil-


Winterimpression

Es musste erst Februar werden, bis etwas Kälte kam.
Das ermöglichte die Aufnahme dieses illuminierten Gebäudes in Winterlandschaft, eines unserer Bauvorhaben der letzten Zeit.

-Weiter zum Bild-


Bauarbeiten an der Bergstraße

Unsere Bergstrassenbaustellen sind mit besonderen Herausforderungen für die Planer, die Ausführenden und das Material verbunden.
Der erhöhte Aufwand wird später belohnt vom milden Klima der Bergstraße und dem Ausblick von deren Hängen in die Weite der Rheinischen Tiefebene.
Hier werden Erdarbeiten als vorbereitende Maßnahme für die Bodenplatte ausgeführt.

-Weiter zum Bild- -Weiter zum Video-


Ausbildungsbetrieb 2018

Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder als Ausbildungsbetrieb die IHK-Urkunde erhalten zu haben.

-Weiter zur Urkunde-


Schulpraktikanten

Unsere beiden derzeitigen Schul-Praktikanten Jana aus der Klasse 9D und Louis aus der 9F des Gymnasiums Michelstadt bei der Arbeit.
Sie schnuppern für zwei Wochen in´s Architekturbüro, dessen Abläufe und Tätigkeiten.
Zunächst entwarfen sie ihr Traumhaus; wie man sieht zeichnen sie gerade konzentriert am Grundriss.
In den nächsten Tagen werden sie noch Ansichten, Schnitte sowie eine Zweifluchtperspektive anfertigen.

-Weiter zu den Bildern-


Haus 114 - Baustellenbild

Diese Baustellen-Aufnahme zeigt eines unserer Taunus-Projekte.
Die Treppe und der Fußboden sind noch geschützt, aber man kann sich den Aufgang und seine Lichtsituation bereits vorstellen.

-Weiter zum Bild- Weiter zum Projekt 114


Schwerstarbeit an der Bergstraße

Diese Aufnahmen dokumentieren einen spektakulären Wechsel des Krans bei einer unserer Bergstraßen-Baustellen. - Extreme Hanglagen erfordern auch eine extreme Baustellenlogistik.

Am 22.12.17, dem Freitag vor Weihnachten, wurde der vorhandene Baukran durch einen Autokranwagen von der Baustelle gehoben.

Für den Kranwagen, einen 5-Achser, der ohne Ballast schon 60 Tonnen Eigengewicht auf die Waage bringt und dessen Arm bis zu 60 m ausgefahren werden kann, musste die öffentliche Zufahrtsstraße gesperrt werden. Aus diesem Grund musste möglichst zügig gearbeitet werden, der Kranwechsel konnte an einem Vormittag abgewickelt werden.
Der vorhandene Kran wurde zusammengeklappt und nach dem Rückbau an einen LKW angehängt und abgefahren.
Auch an dieser Stelle noch einmal unseren Dank an die Firma Hellmich für ihre hervorragende Arbeit!

Kurz nach dem Abfahren des alten Krans stand das rote Betonpumpenfahrzeug bereit, um die Decke des Hauses zu gießen.

-Weiter zu den Bildern-


Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018!

Ein harmonisches Fest mit ausreichend Zeit für die guten Dinge des Lebens und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2018 wünscht Ihnen das Team von Karl Kaffenberger!
-Weiter zum Bild-


Weihnachtsgeschenke

Es weihnachtet: Eine Bauherrenfamilie hat unser Team mit einem Korb feinster Leckereien bedacht - eine sehr schöne Rückmeldung der Zufriedenheit, ganz herzlichen Dank dafür!

-Weiter zum Bild-


Haus 047

Die Handwerker haben sich sehr gefreut über diese Tafel, welche die Bauherrenfamilie ihnen zum 6.12. in ihrem zu sanierenden Haus hergerichtet hatte.

-Weiter zum Bild-


Haus 193 - Baustellenbilder

Die Sanierung dieses Hauses aus dem Jahr 1950 – mit dem roten Dach vor der Sanierung - wird voraussichtlich im Februar 2018 abgeschlossen sein. Noch steht das Gerüst, aber es kann demnächst abgebaut werden.
Etwa ab Februar stehen dann sechs auf den aktuellen Stand gebrachte Miet-Wohnungen und zwei Ein-Zimmer-Appartements frisch saniert und innenstadtnah zur Vermietung bereit.

-Weiter zu den Bildern-


Haus 172 - Baustellenbilder

Auch das Novemberwetter hält nicht von weiterem Baufortschritt ab, man ahnt bereits die spätere Kontur, das Richtfest liegt in greifbarer Nähe.


-Weiter zu den Bildern- Weiter zum Projekt 172


Neubau Haus 110

Dieses Einfamilienhaus mit Staffelgeschoß entsteht in einem neu erschlossenen Wohngebiet im Taunus, mit Blick auf die Frankfurter Skyline.
Die Stadt-Villa mit flach geneigtem Walmdach, in Feldrandlage liegend und mit umlaufender Terrasse im Staffelgeschoß sowie angeschlossener Doppelgarage ausgestattet, wird ihren Bewohnern reichlich Raum bieten. Der offene Kamin, der Weinkeller und das Billardzimmer sorgen für ein hohes Maß an Gemütlichkeit.


-Bild vergrößern-


Haus 172 - Baustellenbilder

Auch im Odenwald wird gebaut.
Hier entsteht ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung.
Mitte Dezember wird das Richtfest gefeiert werden.
Die junge Familie freut sich bereits.


-Weiter zu den Bildern- Weiter zum Projekt 172


Einblick in unsere "Renderwerkstatt"

In unserer Renderwerkstatt wird täglich daran gearbeitet, die Entwürfe für unsere Bauherren in 3D zu visualisieren.

-Bild vergrößern-


IBC Heiztechnik - Haus 009

Die Firma IBC Heiztechnik hat in ihrem Prospekt zu Gussheizkörpern nach historischen Vorbildern mehrere Fotos eines unserer Bauvorhaben verwendet, in dem solche Heizkörper eingebaut wurden.
Auf dieses Projekt wurde auch bereits an anderer Stelle Bezug genommen:
Cube-Magazin

-Weiter zum Projekt-
-Weiter zum Prospekt-


360°-Umgebung - Haus 123

Der Einsatz eines neuen Tools ermöglicht es uns, unseren Kunden virtuell ´begehbare´ Räume zu zeigen.
Das ist für viele Bauherren sehr hilfreich, weil sie gleichsam durch ihre zukünftigen Häuser spazieren können, bevor diese gebaut sind. Dies erleichtert es, sich das geplante Eigenheim viel besser vorzustellen.
Disparate Ausstattungsvarianten und Raumeindrücke können auf diese Weise simuliert und Entscheidungsfindungen deutlich erleichtert werden.
Die Steuerung erfolgt ganz intuitiv mit dem Finger auf dem Smartphone oder mit der Maus am Computer.

Weiter zum Projekt 123
Weiter zur 360°-Umgebung


Ausblick Projekte 086 & 107

Dieses Baustellen-Bild zeigt gleich zwei unserer aktuellen Projekte.
Da die beiden Hanglage-Grundstücke direkt nebeneinanderliegen, konnte der Kran mittig positioniert werden, sodass er beide Baustellen parallel bedienen kann.
Wenn die Häuser fertig sind, werden die Eigentümer jederzeit den phantastischen Blick auf die Rheinische Tiefebene genießen können.


-Bild vergrößern- Weiter zum Projekt 086
Weiter zum Projekt 107


Neue Büroräume in Frankfurt am Main

Die Handzeichnung zeigt unsere neue Dependance in der Hafenfabrik in Frankfurt/ Main.
Wir freuen uns über die neuen Büroräume in der Daimlerstraße 32!


-Weiteres Bild- -Weitere Informationen-


Neubau in Frankfurt am Main - Haus 123

Die Visualisierungen veranschaulichen ein zur Zeit im Bau befindliches Zweifamilienhaus im Raum Frankfurt.
Das Badezimmer ist als kleines privates Wellnessareal angelegt. Ein Raum, der das ganze Jahr über zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt.
Wie der helle Arbeitsplatz am bodentiefen Fenster zeigt, sind auch im Ballungsgebiet Rhein-Main Ruhe und Konzentration sowie ein Blick
in´s Grüne möglich.
Das Gebäude wird eine private Tiefgarage erhalten, sodass auch das Parken entspannt vonstattengehen kann.


Weiter zum Projekt 123


Schwerttreppe - Haus 086

Dieses Baustellen-Detailfoto zeigt eine zur Zeit im Bau befindliche Schwerttreppe.
Noch sind die bogenförmig geführten Stromkabel an der Wandseite zur Versorgung der Beleuchtung deutlich sichtbar.
Eine Treppe, die das Gefühl von Leichtigkeit, fast Schwerelosigkeit vermittelt.
Betont wird die Eleganz dieser eher selten von Kunden verlangten Treppenvariante noch durch die Wahl der edlen Beleuchtung: An jeder einzelnen Stufenunterseite befindet sich eine durch einen Milchglasstreifen abgedeckte Lichtnut.

-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 107


Veröffentlichung bei Homify - Haus 046

Es freut uns sehr, dass dieses an der Bergstraße fertiggestellte Einfamilienhaus gerade auf der Online-Plattform ´Homify´ mit einem Einzelbeitrag zu den Ideenbüchern gewürdigt wurde.

-Weiter zum Artikel-
Weiter zum Projekt 046


Spatenstich Haus 107

An der Bergstraße fand der Spatenstich zu einem neuen Projekt statt.


-Weitere Bilder-


Sanierung Haus 193

Im Rahmen der Sanierung dieses Mehrfamilienhauses im Odenwald sind umfangreiche Arbeiten nötig, die bereits zum Teil erledigt sind.
Es entstehen acht energetisch sanierte Wohneinheiten, zum Teil mit Dusch- und Wannenbad, großzügigem Koch-Ess-Wohnbereich oder Weitsichtbalkon.
Zusätzlich stehen für alle Mietwohnungen der Garten sowie Keller- und Hauswirtschaftsraum zur Verfügung.
Sie werden voraussichtlich im Frühjahr des kommenden Jahres bezugsfertig sein.


-Weitere Bilder-


Neubau Haus 205

An prominenter Odenwälder Hanglage entsteht dieses moderne 8-Parteien-Haus.
Für Wohlfühlmomente sorgt die großzügige talseitige Verglasung, die viel Licht in die Räume holt und den Blick in´s Mümlingtal und auf die gegenüberliegenden Odenwaldberge eröffnet.
Ein weiteres Highlight des Anwesens: Die umgebenden Grünflächen mit Außenpool für die Bewohner.


Weiter zum Projekt 205


Neubau Haus 155

Die Arbeiten an diesem Haus sind in vollem Gange. Die Bodenplatte ist gegossen, das Kellergeschoß weitgehend fertiggestellt – und das Ganze auch aus der Vogelperspektive zu übersehen.
Dies wird ein großzügig angelegtes Haus mit einigen ungewöhnlichen Details.


-Weitere Bilder-


Neubau Haus 114

Dieses Einfamilienhaus in C-Form liegt in unmittelbarer Nähe zum Naturpark Hochtaunus.
Der Baufortschritt dieses Hauses, das viel Licht und Ausblick haben wird, ist deutlich zu sehen. Durch die Anlage des Gebäudes in der C-Form ergibt sich im Innenhof ein besonders geschützter Freisitz, der durch die bodentiefen Schiebe-Elemente mit dem Haus verbunden und von allen drei umgebenden Seiten zu betreten sein wird.


Weiter zum Projekt 114
-Weitere Bilder-


Neubau Haus 110

In einem ganz neu erschlossenen Taunus-Wohngebiet in Feldrandlage sind die Bauarbeiten an dieser unterkellerten Stadtvilla mit zurückspringendem Staffelgeschoss in vollem Gang.

-Weitere Bilder-


Neubau Haus 097

Im Hochtaunuskreis schreitet der Bau dieses Smart Homes in L-Form voran, das bald von großzügigen Terrassenflächen umgeben sein wird.

-Weitere Bilder-


Neubau Haus 199

Im Hochtaunuskreis, unweit des großen Feldbergs und des Altkönigs, wird dieses Einfamilienhaus entstehen, das seine verglasten Partien weit nach Süden hin öffnet und straßenseitig durch seine Natursteinfassade ein edles und haptisches Moment erhält.

Weiter zum Projekt 199


Neubau Haus 079

Diese Stadtvilla im Taunus ist bereits weitgehend fertiggestellt, es kann an die Herstellung der Außenanlage gedacht werden.
Die Bewohner freuen sich schon darauf, ihr fertiges Haus zu beziehen und den Blick von der Dachterrasse zu genießen.

Weiter zum Projekt 079


Neubau Haus 053

Auf dieser Taunus-Baustelle geht es zügig voran.
Noch wird gearbeitet, das ist zu sehen, aber die Fertigstellung des Hauses, das viel Licht hereinlassen wird, deutet sich bereits an.

Weiter zum Projekt 053 -Weitere Bilder-


Neubau Haus 046 - Fertigstellung

Dieses Haus an der Bergstraße ist fertiggestellt und von der Bauherrenfamilie bezogen.

Weiter zum Projekt 046


Neubau Haus 142 - Wohn- und Geschäftshaus

Dieses Wohn- und Geschäftshaus mit architektonischem Anspruch entsteht im Kreis Würzburg.
Es wird zwei Gewerbeeinheiten enthalten – eine Arzt-Praxis von ca. 200 qm und ein Café von ca. 100 qm – sowie fünf Eigentumswohnungen.

Weiter zum Projekt 142


Dachterrasse Haus 004 - Veröffentlichungen

Unsere Odenwälder Dachterrasse erfreut sich weiterhin internationaler Beliebtheit.
Gerade hat sie als privates Spa in einem spanischsprachigen Artikel zur Terrassengestaltung der Internet-Plattform Homify Erwähnung gefunden.

Homify        30.06.17


Neubau Haus 046

Auch an der Bergstraße wird gebaut.
Es wird nicht mehr lange dauern, bis das neue Eigenheim fertig ist.
Die Bauherrnfamilie freut sich auf ein Haus mit exklusiver Materialität, besonderer Haptik und einem ausgeprägten Außenraumbezug.
Die Teilverklinkerung erzeugt eine Erdung und Rhythmisierung der Fassade.
Der Wohn- und Essbereich öffnet sich vollständig zum Garten hin und durch das auskragende Obergeschoss werden die Terrassenflächen sowohl vor Regen wie vor zu viel Sonne geschützt.
Auf diese Weise können die Terrassen fast das ganze Jahr über als Erweiterung des Wohnraums genutzt werden, der Sommer kann kommen!

Weiter zum Projekt 046


Neubau im Kreis Darmstadt-Dieburg

Im Kreis Darmstadt-Dieburg entsteht dieses interessante Einfamilienhaus mit anthrazitfarbener Loggia.
Sowohl die Raumhöhen der Kuben variieren, als auch die Terrassenhöhen zum Gartenbereich hin.
Im Untergeschoß befindet sich ein Wellness-Bereich mit Pool und im Wortsinn ein weiteres High-Light des Gebäudes ist das Oberlicht in Form eines Luftraums, der Sonne in mehrere Räume bringt.


-Bild vergrößern-


Neubau Haus 171

Dieses individuelle Einfamilienhaus entsteht in Feldrandlage im Taunus.
Die leichte Hanglage erlaubt die Integration der Doppelgarage in die Erde, auf diese Weise erhält die Garage gleichzeitig ein Gründach und ist von der Terrasse aus als Gartenfläche nutzbar.
Der kommunikative Grundriss bietet mit dem zentral gelegenen Treppenaufgang, an den der Kamin angelagert ist, größtmögliche Flexibilität.
Die Eckverglasungen an drei Seiten des Gebäudes in EG und OG lassen die Blicke frei in die Umgebung schweifen und erweitern das angenehme Raumgefühl.


-Bild vergrößern-


Neubau Haus 079

Diese Stadtvilla in bester Taunuslage geht, unterstützt vom Frühlingswetter, ihrer Verwirklichung entgegen.
Mit zwei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoß mit großer Dachterrasse bietet sie viel Platz für Ihre Bewohner, die sich bereits sehr auf den Einzug freuen.
Bodentiefe Schiebetüren werden in der warmen Jahreszeit die Wohnräume nach draußen öffnen und im ersten Stock sorgt die Loggia für zusätzlichen Komfort und eine Aufenthaltsmöglichkeit in der Sonne.

-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 079


Hallenbau in Michelstadt

In Michelstadt wurde unser Entwurf für einen Werkstattanbau in die Tat umgesetzt. Das Zeitraffer-Video gibt einen lebendigen Eindruck der emsigen Betriebsamkeit auf der Baustelle.

-Weiter zum Video auf Youtube-
Weiter zum Projekt 126


Sanierung im Odenwald

Der Umbau und die Sanierung einer ca. 90 qm großen Souterrain-Wohneinheit im Odenwald konnte abgeschlossen werden. – Für den Boden kam Eichenholz zur Anwendung, die Fenster wurden erneuert, die Beleuchtung findet komplett durch LED-Technik statt, in die Decken wurden schwenkbare Spots integriert.
Die zukünftigen Bewohner können nun die bodentiefen Glaspaneele öffnen und den Frühling auf der Terrasse oder im Garten begrüßen, sofern das Wetter ein Einsehen hat.

-Weitere Bilder-


Haus 086 & 107

Dieses Foto zeigt eine besondere Herausforderung bei der Herstellung der Arbeitsgrube für zwei Neubauten an der Bergstraße.

Das Gefälle von über 60 Grad machte es erforderlich, eine historische Straße durch eine Spritzbetonwand und Stahlverankerungen zu sichern.

Auf der rechten Seite sieht man die eigens aufgeschüttete Baustellenzufahrt.
Das ist eine aufwendige Sache, aber wenn die Häuser fertig sind und der wunderbare, weite Blick vom Berg in die Ebene zu genießen ist, wird es sich gelohnt haben!


-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 086


Haus 053

Im Taunus wird gerade dieses Einfamilienhaus gebaut. Das gegeneinander versetzte Erd- und Obergeschoß wird aus der Gartenperspektive zu einer zweigeschossigen, verglasten Fläche kombiniert, die den Wohnraum zum Garten hin öffnet und diesen erlebbarer macht. Und besonders bei schlechtem Wetter wird der direkte Zugang von der Garage ins Haus angenehm für die Bewohner sein.


-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 053


Haus 172

Dieses eineinhalbgeschossige Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung wird im Odenwald verwirklicht. Das Grundstück erlaubt es, mehr in die Fläche gehend zu bauen. Hierdurch gelingt es, die beiden Wohnungen und die Doppelgarage gestalterisch zu verbinden, gleichzeitig bleiben die einzelnen Nutzungen, noch unterstützt durch die Materialwechsel, ablesbar. Die Einliegerwohnung kann wahlweise vermietet oder das Gebäude als Generationenhaus genutzt werden.



Haus 006 bei Homify

Die Internet-Plattform Homify hat mit einem Artikel, der gleich in mehreren Sprachen online ist, mit einem Foto Bezug auf eines unserer Projekte genommen.
Der Beitrag widmet sich Produkten, die günstig im Preis sind, zugleich aber auch praktisch und gut anzusehen. Als Beispiel nimmt sich die Autorin ein Regalsystem vor.
Unter Punkt 3 findet die Garderobe eines unserer Bauvorhaben Beachtung, die zeigt, wie auch preisgünstige Elemente elegant integriert werden können.
Hier die Links zu den Artikeln:

-Peru- -Polen- -Niederlande- -Frankreich- -Spanien- -Vereinigte Arabische Emirate- -Singapur- -Italien- -Kanada-

Weiter zum Projekt 006


Neubau Haus 139

Ein eleganter Entwurf für ein Paar: Ein Wohnhaus am Hang, das in Erbach gebaut wird.
Der leicht winklige Baukörper passt sich dem Straßenverlauf an und weitet sich derart zum Tal hin.
Großzügig ist die offene und helle Situation durch den Luftraum mit Galerie über dem Wohnbereich und durch die Terrassen, die es ermöglichen sich zu jeder Tageszeit im Freien aufzuhalten und den Blick über die Odenwaldberge schweifen zu lassen.

-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 139


Hallenbau in Michelstadt

Die Fertigstellung der Nutzfahrzeuge-Reparaturhalle geht unvermindert weiter, inzwischen ist auch das Rolltor eingebaut.

-Weitere Bilder-


Kundenprojekt des Monats - Graphisoft

Wir freuen uns besonders darüber, dass eines unserer realisierten Bauvorhaben durch Graphisoft Rhein Main als "Kundenprojekt des Monats" ausgezeichnet wurde!

-Originalbeitrag-
Weiter zum Projekt 009


Villa im Taunus

Etwa 120 Jahre alt ist diese an ein Dornröschen-Schloss erinnernde Taunus-Villa, die nun eingerüstet ist, um von Grund auf saniert zu werden und bald wieder in altem Glanz zu erstrahlen. Der Blick vom Grundstück in unmittelbarer Waldnähe ist heute wie damals wunderschön.
Der Erbauer hatte sich hier seinerzeit wohl einen Traum erfüllt und einen großen Park mit Bachlauf, See und Alpinum um sein Haus angelegt. Es gab Stallungen, es wurde Gemüse angebaut und es wurden Hochzeiten gefeiert.

-Weitere Bilder-


Haus 006

Das Spiel morgendlichen Februarlichts in einer unserer Sanierungen.
Die freistehende Badewanne ruht auf einem Podest mit weißen Kieselsteinen; es ist auf dem bereits vorhandenen, aber aufgearbeiteten Eichenparkett aus den Sechzigern platziert.
Bei Bedarf sorgt ein an der Wand installierter Fernseher für Unterhaltung; flankiert wird diese Ecke von einem Design-Klassiker, dem Eames Lounge Chair.
Eine kleine Wellness-Oase, die man sich zu Hause einrichten kann.


-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 006


Haus 159

Eigens für ein Eckgrundstück an der Bergstraße entworfen wurde dieses unterkellerte, zweigeschossige Einfamilienhaus mit integriertem Carport und toller Aussicht.
Zum Garten hin sorgt die vom Balkon überdachte Outdoor-Lounge für Aufenthaltsqualität, aber auch die zweigeschossige Panoramascheibe ist nicht nur ein Hin-, sondern vor allem ein Hinausgucker.
Zwei Lufträume im Innern sorgen außerdem für ein fulminantes Raumgefühl.


-Weitere Bilder-


Kundenprojekt des Monats - Graphisoft

Wir freuen uns besonders darüber, dass eines unserer realisierten Bauvorhaben durch Graphisoft Rhein Main als "Kundenprojekt des Monats" ausgezeichnet wurde!

-Originalbeitrag-
Weiter zum Projekt 005


Aus dem Büro

Zur Zeit sind drei fleißige Schul-Praktikanten des Gymnasiums Michelstadt bei uns tätig, Cinja, Christina und Marius, hier im Gespräch mit einer Kollegin.


Neubau Haus 143

Der Baukörper dieses zweigeschossigen Wohnhauses mit Unterkellerung ist sowohl in der Höhe wie auch in der Tiefe mehrfach gestaffelt. Das Obergeschoss liegt versetzt über dem Erdgeschoss, sodass die Auskragung die darunterliegende Terrasse überdacht. Innen sorgen die mittig liegende Treppe und der Flur für die Separierung der beiden Funktionseinheiten für die Eltern und die Kinder. - Zwei Kinderzimmer mit zwischenliegend...

Weiter zum Projekt 143


Hallenbau in Michelstadt

Gerade wird bei einem Kunden eine Halle als Anbau bestehender Gebäude erstellt, die in Bälde der Wartung und Reparatur von Nutzfahrzeugen zur Verfügung stehen wird.

-Weitere Bilder-


Frohes neues Jahr!

Wir wünschen einen guten Rutsch in ein perfektes 2017!


Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten wünscht das Team von KARL KAFFENBERGER!


Neubau Haus 079

Auf einer unserer Baustellen im Taunus wird eifrig gearbeitet, um möglichst bald die an den Bauhaus-Stil angelehnte Stadtvilla fertigzustellen.

-Weitere Bilder- Weiter zum Projekt 079


Neubau Haus 053

Dieser Entwurf geht gerade im Taunus in die Realisierungsphase.
Ein abwechslungsreich komponiertes Einfamilienhaus:
Das gegeneinander versetzte Erd- und Obergeschoß werden aus der Gartenperspektive zu einer zweigeschossigen, verglasten Fläche kombiniert.
Spannungsvoll auch die Diskrepanz zwischen der geschlossenen Straßenansicht und der weiten Öffnung des überhöhten Wohnbereichs zum Garten hin. Dieses intensive Hereinholen des Tageslichts in die Wohn- und Arbeitsräume erlaubt gleichzeitig den permanenten Blickbezug in´s Grüne.
Besonders bei ungünstiger Witterung ist der direkte Zugang von der Garage ins Haus für die Bewohner sehr angenehm.

Weiter zum Projekt 053


Neubau Haus 139

Ein eleganter Entwurf für ein Paar: Ein Wohnhaus am Hang, das in Erbach entstehen wird. Der leicht winklige Baukörper passt sich dem Straßenverlauf an und weitet sich derart zum Tal hin.
Großzügig ist die offene und helle Situation durch den Luftraum mit Galerie über dem Wohnbereich und die Terrassen, die es ermöglichen sich zu jeder Tageszeit im Freien aufzuhalten und den Blick über die Odenwaldberge schweifen zu lassen.

Weiter zum Projekt 139


Neubau Haus 046

Der Neubau in Zwingenberg hat weitere Fortschritte gemacht, wie diese beiden Aufnahmen aus der Vogelperspektive zeigen. – Der Rohbau ist fertiggestellt, nun werden Fenster und Türen eingebaut und parallel dazu der Innenausbau vorangetrieben: Die Bereiche Elektro und Sanitär werden installiert.

-Weitere Bilder-


Jahrespraktikantin Viola

Viola bereitet sich bei uns im Rahmen ihres Jahrespraktikums auf die Fachoberschule mit dem Schwerpunkt ´Bautechnik´ vor und arbeitet sich in die relevanten CAD-Programme ein.


Dachterrasse Haus 004 - Veröffentlichungen

Die von uns gestaltete Dachterrasse im Odenwald erfreut sich anhaltender und internationaler Beliebtheit.
Aktuell wurde in einem italienischsprachigen Artikel auf sie Bezug genommen (Nr.4):
Homify        02.08.16

Hier die Link-Liste zu den bisherigen Artikeln:
Homify        17.02.15
Homify        05.05.15
Homify        07.02.16


Aktuelles Projekt in Frankfurt

In bevorzugter Frankfurter Lage entsteht dieses Zweifamilienhaus.

Weiter zum Projekt 123


Tag der Architektur 2016

Aktuell hat die AKH den Pressespiegel zum diesjährigen „Tag der Architektur“ im Juni zusammengestellt, er umfasst etwa 300 Seiten. Im vergangenen Jahr haben sich um 100.000 Besucher auf den Weg gemacht, das vielfältige Angebot zu nutzen.
Wir waren eines der sechs Büros in Hessen, die ihre Türen für interessierte Besucher geöffnet hatten und möchten uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlich für die positive Resonanz bedanken!


Neubau in Zwingenberg

Im Mai war mit dem Gießen der Bodenplatte der Baubeginn dieses neuen Einfamilienhauses in Zwingenberg, hier sieht man das Voranschreiten der Bauarbeiten.


Tag der Architektur 2016

An diesem Wochenende öffnen wir im Rahmen des Tags der Architektur 2016 wieder unser Büro für interessierte Besucher.
Unser diesjähriges Thema ist: „Villen an Bergstraße und Taunus“
Am Samstag dem 25. und Sonntag den 26. Juni sind wir in der Zeit von 13 bis 16 Uhr für Sie da. – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Neubau Taunus

In diesen Tagen wurde ein Haus im Taunus niedergelegt und das Grundstück vorbereitet für den Bau des neuen Gebäudes mit Pool, das nun nach dem Entwurf unseres Büros dort entstehen wird.

-Weitere Bilder-


Neubau Zwingenberg

Noch ist nicht viel zu sehen - aber es wurden gerade bei optimalem Wetter die Vorarbeiten abgeschlossen.
In der kommenden Woche entsteht an dieser Stelle das Fundament für ein weiteres Einfamilienhaus nach unserer Planung. Wir freuen uns über den Baubeginn in Zwingenberg an der Bergstraße!


Architects & Friends. Ein Event für Planer, Gestalter und Interessierte

Ganz herzlichen Dank auch an dieser Stelle noch einmal an die Gäste unserer Veranstaltung - für das zahlreiche Kommen, die spannenden Diskussionen und die anregenden Gespräche in kollegialer Atmosphäre!
Wir hoffen, dass Ihr ebenso viele Thesen mitgenommen habt wie wir und sie in Euer Denken und in Eure Arbeit hineinwirken werden.
Wir denken über eine Wiederholung in adäquatem Zeitabstand nach.

-Weitere Bilder-


Verkehrswacht Odenwald e.V.

Da uns Sport im Allgemeinen und das Radfahren im Besonderen am Herzen liegt, sind wir gern der Anfrage der Verkehrswacht Odenwald e.V. um eine Beteiligung als Sponsor nachgekommen. - Die Verkehrswacht gibt ein Magazin für Grundschüler heraus, um die Kinder bei ihren Wegen im Straßenverkehr zu unterstützen und ihre Sicherheit zu erhöhen.


Footer >>