Header
Mainnav

HIDEAWAY IM ODENWALD

Haus 170




  • | TATAMI-RAUM
  • | FUßBODENHEIZUNG
  • | GROßZÜGIGE VERGLASUNG

  • | ÜBERDACHTE TERRASSE
  • | WALTER WENDEL SITZGRUPPE
  • | HEIMISCHE ROTEICHENDIELEN

  • | VERNER PANTON-CUBES
  • | SAUNA
  • | TEPPAN-YAKI




Ein Rückzugsort mit Urlaubsqualität. Kein Wohnhaus im eigentlichen Sinn, auch kein Neubau, sondern eine Umnutzung für Sport und Entspannung.
Ein Spagat zwischen der in den ländlichen Kontext zu integrierenden Fassade und der modern-minimalistischen Linie im Innern.
Beim Eintreten sorgen die Cubes von Verner Panton für ein Lichtspiel und die Dielen aus heimischer Roteiche korrespondieren mit dem leicht rötlichen Douglasien-Holz der Fassadenverkleidung.
In den Sanitärräumen ist die fugenlos in Spachteltechnik gestaltete Arbeit auffallend.
Die individuell angefertigten Fensterelemente mit besonders schlank ausgeführten Holzrahmen lassen viel Tageslicht in den klar strukturierten, offen gehaltenen Innenraum.
An wärmeren Tagen wird die Südwestterrasse mit den Wendel-Möbeln und Teppan-Yaki nach draußen locken, an kühleren animiert die Sauna zur Nutzung, diese ist per Handy ansteuerbar.





"KLEINER TRAUM AUS HOLZ UND GLAS" (PRINT)
"KLEINER TRAUM AUS HOLZ UND GLAS" (ONLINE)
"Проект одноэтажного каркасного дома: 8 фото" (RU)



Footer

© 2020, Karl Kaffenberger.