Header
Mainnav
Straßenansicht Gartenansicht Lounge Wohn-Essbereich

SANIERUNG MIT ANBAU UND DACHAUSBAU

Haus 304




  • | GROßE SITZFENSTERBANK
  • | DREISEITKAMIN
  • | FREISITZ
  • | LUFTRAUM
  • | EINLIEGERWOHNUNG
  • | HOLZFASSADE




Auf dem 1400 qm großen Grundstück in Odenwald-Dorfrandlage findet diese Sanierung mit Anbauten und Dachausbau statt.
Der Odenwald weist, gerade in den Höhenlagen, viele angenehme, naturnahe und auch schöne Wohnmöglichkeiten auf. Im Grunde wohnt man in einer Urlaubs- oder Naherholungsgegend mit hohem Freizeitpotential.
Das Ziel der Bauherrenfamilie war es, das Bestandshaus zu erhalten, darin aber mehr Wohnraum zu bekommen und das Wohngefühl durch die Modernisierung positiv zu verändern.

An der Straße liegt die Doppelgarage, neben dem Haus befinden sich zusätzlich noch zwei Stellplätze.
Das Bestandsgebäude mit Satteldach aus dem Jahr 1962 erhält im Keller zusätzlich eine Einliegerwohnung von 110 qm und mit separatem Eingang.

Im Erdgeschoß, als einzigem Vollgeschoß und Zentrum des Hauses, liegt der offene Wohn-Essbereich, dessen gemütliche Atmosphäre noch durch den offenen Kamin unterstrichen wird.
Dem Küchenblock beigeordnet ist die Bar mit dem Dreiseitkamin. Von hier aus können die Eigentümer und Gäste auch durch die große Glasschiebetür direkt auf die Terrasse treten und in den Garten gehen, der als kleines Energiereservoir fungiert.

Das Haus erhält einen Anbau mit Flachdach und großzügiger Verglasung, im Keller massiv, im Erdgeschossbereich in Holzbauweise erstellt. Nach außen ist er holzverschalt. Von diesem großzügig wirkenden Raum aus hat man einen schönen Blick in die Umgebung. Dies wird wunderbar unterstützt durch die sechzig Zentimeter tiefe, innen über die gesamte Fensterbreite von über fünf Metern gezogene Sitz-Fensterbank, auf der man direkt an der Scheibe Platz nehmen kann. Ein so ungewöhnliches wie schönes Detail, ein Platz, den Kinder lieben werden und der in Erinnerung bleiben wird.

Auf der anderen Hausseite sorgt ein weiterer Anbau in östlicher Richtung für einen vom Dachgeschoß aus betretbaren Balkon und den darunterliegenden, vom Balkon überdachten, Freisitz mit großer Terrassenfläche davor. Auch dieser Anbau ist holzverschalt. Die aufs Land passende Holzverschalung verleiht optische Leichtigkeit und gewinnt mit der Zeit eine natürliche Patina.
Das Dachgeschoß wird durch den Ausbau ebenfalls zum Wohnbereich. In diesem Zug bekommt es eine neue Gaube und drei neue Dachflächenfenster, die viel Tageslicht in die Räume lassen – durch den Luftraum an dieser Stelle bis hinunter zum Essbereich. Umgekehrt sitzt man dort einerseits geschützt am Tisch, und nimmt andererseits sowohl Schnee wie Regen, Sonnenschein wie ziehende Wolken oder fliegende Vögel wahr.

Der historische Haustyp wird an die Bedürfnisse modernen Wohnens angepasst; gleichzeitig bleibt die Geschichte des Hauses sichtbar, die unterschiedlichen Entstehungszeiten der baulichen Einheiten ablesbar.

Eine ressourcenschonende Sanierung auf dem Land mit mehr als 400 qm Wohnfläche und einer deutlich gesteigerten Wohnqualität für die Bauherrenfamilie mit mehreren Einladungen zur Regeneration.



Footer

© 2021, Karl Kaffenberger.